Für Startups

Market Access Beratung für Digital Health Startups

Wir begleiten Anbieter von Gesundheitsinnovationen auf dem Weg in den ersten deutschen Gesundheitsmarkt: die Regelversorgung.

 

Digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA)

 

Mit dem Digitale Versorgung Gesetz (DVG) avancierte Deutschland zum internationalen Vorreiter: Über ein Antragsverfahren am Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), dem „Fast Track“, können digitale Medizinprodukte niedriger Risikoklassen in das DiGA-Verzeichnis nach §139e SGB V aufgenommen werden. Die darin gelisteten Produkte und Services sind im Rahmen der Regelversorgung für alle gesetzlichen Krankenkassen erstattungspflichtig. Damit eröffnet sich für die so genannten „Apps auf Rezept“ und ihre Hersteller ein Markt von bis zu 73 Mio. Versicherten in Deutschland.

Um dieses Antrags- und Zertifizierungsverfahren erfolgreich zu durchlaufen, sind verschiedene Leistungsbausteine notwendig: Von Usability über Datenschutz bis hin zum Nachweis eines positiven Versorgungseffekts.

Wir unterstützen Unternehmen der Gesundheitswirtschaft und Startups dabei, das BfArM-Antragsverfahren erfolgreich zu durchlaufen. Als „One-stop-Shop“ orchestrieren wir alle benötigten Expertisen und Antragsbestandteile – unter Hinzunahme unseres erfahrenen Partnernetzwerks.

Klinische Datenplattform

Plattform zur Organisation von Terminen

Software für die Rekrutierung von Studienteilnehmern und technische Abbildung von Studien

Gesundheitsökonomie und reale Versorgungsdaten von Krankenkassen und Apotheken

Initiierung und Organisation von medizinischen Studien

Reallabor zur Erprobung von Innovationen in der Versorgung

Durchführung von medizinischen Studien am Patienten

Experte für Visualisierungen und Mapping

Viele Wege führen in die Regelversorgung:

 

Neben dem Antragsverfahren zum DiGA-Verzeichnis existieren in Deutschland noch weitere Optionen, um in den gesetzlich erstattungsfähigen Gesundheitsmarkt einzutreten. Der Innovationsfonds am G-BA und Integrierte Versorgungsverträge mit Einzel-Krankenkassen sind nur zwei vielversprechende Möglichkeiten.

Wir navigieren Startups sicher durch den Marktzugang in Deutschland und unterstützen bei der individuellen Auswahl des passenden Weges in die Versorgung.

Get in Contact.

Schreiben Sie uns gern eine E-Mail direkt an mail@inno3.de oder nutzen Sie das nebenstehende Kontaktformular und erzählen Sie uns von sich.

Wir freuen uns auf Sie!

13 + 14 =