28. Februar & 1. März 2023 | Online und in Leipzig

 

Der Kongress für mehr (Un-)Gleichbehandlung im Gesundheitswesen – ob in Forschung, Versorgung oder Organisationen.

Jetzt anmeldenVIDEOMITSCHNITT 2022

DIVERSITY IN HEALTH CONGRESS

Wir bereiten der Vielfalt im Gesundheitswesen eine Bühne!

Ob Alter, Geschlecht, Herkunft, Sexualität oder Vorerkrankung – „Die eine Patient:in“ existiert in einer vielfältigen Gesellschaft nicht. Ganz im Gegenteil: Die Betroffenen und damit auch die Herausforderungen im Gesundheitssystem sind breit gefächert. Angehörige der LGBTQ+*-Community, im Bürokratie-Deutsch „Menschen mit sexuellem Risikoverhalten“ oder People of Color werden in der Forschung und Versorgung noch immer stigmatisiert und stereotypisiert. Nicht weiße Personen und nicht cis-geschlechtliche Männer sind in wissenschaftlichen Studien oft unterrepräsentiert. Auch der Zugang zu Gesundheit ist nicht allen Menschen gleich gegeben. Zudem spiegelt sich die Vielfalt unserer Gesellschaft noch nicht in gerechtem Umfang in den Organisationsstrukturen der Gesundheitsakteure wider. Der Ruf nach mehr Gleich- sowie Ungleichbehandlung im Gesundheitssystem wird stetig lauter. Und ebenso die mitschwingende Frage: Wie kann eine Gesundheit für alle gewährleistet werden?

Beim ersten Diversity in Health Congress 2022 legten wir den Fokus noch primär auf die Themen Gendermedizin und Parität in Gesundheitsorganisationen. Doch Diversität hat viele Facetten. So bestimmt die Charta der Vielfalt sieben Kerndimensionen: Geschlecht, Alter, sexuelle Orientierung, Ehtnische Herkunft & Nationalität, Religion & Weltanschaung, Behinderung und soziale Herkunft. Wir wollen beim 2. Diversity in Health Congress 2023 an zwei virtuellen Kongresstagen den Blick erweitern und die verschiedenen Dimensionen im Kontext des Gesundheitswesens adressieren und mit Hilfe unterschiedlicher Akteur:innen aus Wissenschaft und Forschung, Lehre und Praxis beleuchten. Dabei steht die Zielsetzung einer „Gesundheit für alle“ – Stichwort: One Health – im Vordergrund.

VORLÄUFIGES PROGRAMM

1. Kongresstag, 28. Februar 2023

09:00 Uhr

Begrüßung durch die Veranstalter:innen

JProf. Dr. Dennis Häckl (Universität Leipzig), Dr. Ines Weinhold (WIG2 Institut), Ilka Dekan & Martin Blaschka (beide Inno3) sowie Dr. Gertrud Demmler (SBK – Siemens-Betriebskrankenkasse)

09:30 Uhr

Session 1: Stereotype Stigmatisierung in Medizin und Versorgung

Mari Günther (Vorständin, Bundesverband Trans*)

Dr. Viviane Bremer (Leiterin Sektion Sexuelle Gesundheit, Robert Koch-Institut)

Das Detailprogramm sowie weitere Speaker:innen werden in Kürze bekanntgegeben.

10:30 Uhr

Session 2: Gleich- und Ungleichbehandlung – mehr als „nur“ eine Frage des Geschlechts

Franziska Beckebans (Bereichsleiterin Kundenmanagement und Versorgung, SBK – Siemens-Betriebskrankenkasse)

Prof. Dr. Mathias Betghe (Rehabilitation und Arbeit, Universität zu Lübeck)

Das Detailprogramm sowie weitere Speaker:innen werden in Kürze bekanntgegeben.

12:00 Uhr

Session 3: One Health – Gesundheit für alle als Ziel für Nachhaltigkeit und Vielfalt

Prof. Dr. Gerhard Trabert (Gründer und Vorsitzender, Armut und Gesundheit in Deutschland e.V.)

Mathias Wendeborn (Gründer, REFUDOCS Verein medizinischer Versorgung von Flüchtlingen, Asylsuchenden und deren Kinder e.V.)

Das Detailprogramm sowie weitere Speaker:innen werden in Kürze bekanntgegeben.

13:30 Uhr

Ende des ersten Kongresstages, Zusammenfassung und Ausblick

Ilka Dekan und Martin Blaschka (beide Inno3)

 

2. Kongresstag, 1. März 2023

09:00 Uhr

Begrüßung zum 2. Kongresstag

Ilka Dekan und Martin Blaschka (beide Inno3)

09:15 Uhr

Session 4: Diversity Management – mehr als ein Buzzword

Andrea Galle (Vorständin, BKK VBU)

Das Detailprogramm sowie weitere Speaker:innen werden in Kürze bekanntgegeben.

10:30 Uhr

Session 5: Diversitäts-Kompetenz als Enabler für ein gerechtes Gesundheitssystem

Dr. Marco Pulver (Projektleiter, Schwulenberatung Berlin und Netzwerk Anders Altern)

Ramazan Salman (Gründer, Ethno-Medizinisches Zentrum e.V.)

Das Detailprogramm sowie weitere Speaker:innen werden in Kürze bekanntgegeben.

12:00 Uhr

Session 6: Digital Health – eine neue und fair(er)e Welt?

Hana Besbes (Investment Professional & FemTech Expertin, heal.capital)

Startup-Pitch-Session: Digitale Gesundheitsinnovationen

Das Detailprogramm sowie weitere Speaker:innen und Startups werden in Kürze bekanntgegeben.

13:30 Uhr

Ende des 2. DIVERSITY IN HEALTH CONGRESS

Martin Blaschka (Inno3)

VERANSTALTER:INNEN 2023

PARTNER:INNEN 2023

Gold-Sponsor:innen:

Medienpartner:innen:

Digitale Teilnahme

via Livestream und Chat

Gebührenfrei

Präsenz-Teilnahme

in Leipzig, BASISLAGER

150,- € zzgl. 19% MwSt. (begrenzt auf 10 Plätze!)

KONTAKT

Sie haben Fragen rund um den DIVERSITY IN HEALTH CONGRESS – als interessierte Teilnehmer:in, als Speaker:in oder Partner:in? Dann zögern Sie nicht, uns jederzeit gern zu kontaktieren! Wir freuen uns auf Ihre Nachrichten.